Louvre, Detail – 3D anaglyph

abstand-20-pixelLouvre 1 3Dabstand-20-pixel

Louvre 2 3D2D in 3D Umwandlungen

(eine größere Darstellung dieser Bilder findest Du auf khnemo 3D)

zwei- drei Anmerkungen erscheinen mir wichtig:

Ausgangsmaterial für meine 2D in 3D Conversionen sind Fotografien bzw. Scans mit den Bildgrößen von ca. 2552 x 1920 Pixel bei 72 dpi,  3446 x 34467 Pixel bei 2400 dpi (Scanauflösung) oder auch in einer schon berechneten druckbaren Auflösung von 2159 x 2159 Pixel bei 220 dpi.

Die einzelnen Auswahlflächen der jeweiligen Tiefenkarte (depth map) werden von mir im Programm Photoshop™ mit dem Polygonlasso und mit dem Pinselwerkzeug erstellt, eigentlich eine reine Handarbeit bei ganz individueller Interpretation der einzelnen Bildtiefen.

Diese Bildtiefen erscheinen ja bei der 2D in 3D Conversion im in diesem Blog beschriebenen Verfahren als eigentlich hintereinander gestaffelte Flächen, gleich einem Sandwich. Meine bisherige Erfahrung zeigt mir nun, dass es durchaus sinnvoll ist, wenn die einzelnen Begrenzungslinien der jeweiligen Auswahl durch möglichst dunkle, im Idealfall sogar schwarze Bildflächen führen oder aber auch durch möglichst helle (weiße) – hier z.B. die Fontäne. Dann werden die Abgrenzungen innerhalb des anaglyphen Bildes nahezu unsichtbar und die räumliche Wirkung erscheint realistischer.

Desweiteren ist es natürlich sinnvoll alle räumlichen Gegebenheiten, die das Ausgangsfoto aufweist, in die 2D zu 3D – Interpretation gleich mit einzubeziehen. Auch in einem »Flachbild« erzeugt die Fotografie bei geschickter Komposition schon von sich aus durchaus starke räumliche Wirkungen. Hier wirken dann zu viele bzw. zu groß ausgefallene Stufen unseres rämlichen Sandwich’s eher kontraproduktiv.

Für die ganz schwierigen Fälle, wie z.B. hier in den Bildern die Transparenz der Pyramide, die vielen großen und kleinen Wassertropfen am Rand der Fontäne, die vielen differenzierten architektonischen Details … könnte ich auch nur kleine »Schummellösungen« anbieten … trial an error …

Spaß macht es allemal!!!

siehe auch – ➢ 2D in 3D-Übertragung eines gemalten Bildes

➢ meine Schere – 3D anaglyph

Pfeil senkrecht nach obenAbstand senkrecht 600 2


About this entry