Meine stereografischen Favoriten 2

»The Loop«, Georgetown, Colorado, U. S. A.

So erscheint es hier wieder, jenes einen Landschaftraum gliedernde Motiv der Eisenbahngleise, unterstützt – hinsichtlich einer räumlichen Wirkung – durch die Telegrafenleitung. Quer dazu – eine im Verhältnis zur rauen Umgebung filigran wirkende Brücke. Ja, und dann dieser Zug, dieser Rauch ! –

Mich erinnert dieses Bild, ebenso wie das folgende, an unzählige Western meiner frühen Kinozeit …

Round-up on the Sherman Ranch, Geneseo, Kansas

Eine tatsächlich mustergültige Komposition, ein perfektes Raumbild!
Ganz links, ganz vorn der Reiter, die volle Aufmerksamkeit des Betrachters beanspruchend, und dann eine Blickführung diagonal nach hinten rechts auf die Herde, eben dem Blick des Cowboys folgend …

A Wing Shot – Quail Hunting in the West, U. S. A. 1902

Was macht wohl die optische Sensation dieser Szene aus?
Klar, Du entdeckst es sofort und insofern stellt diese Karte einen meiner absoluten Favoriten dar. Ich bewundere auch die technische Raffinesse dieser frühen stereofotografischen Aufnahme (Mein Freund S. vermutet hier allerdings mit einem Schmunzeln: »Sie haben wohl ausgestopfte Rebhühner vor die Kamera gehängt, oder hatten sie damals schon so kurze Verschlusszeiten?!«).

Ein stereoskopischer Ein-Blick in die Welt um 1900 …  (wird fortgesetzt)

(alle Bildunterschriften und Texte sind den Vorder- bzw. Rückseiten der Stereokarten entnommen)

Private Collection / Private Sammlung

➢ antike Stereokarten & anaglyphe Bilder

➢ Meine stereografischen Favoriten 1

➢ … ein Blick auf »Stereokarten«

➢ Ein »Weltspiegel« um 1900

Pfeil senkrecht nach obenAbstand senkrecht 600 2


About this entry