… von Farben und Paletten 1

vom Graukeil zur farbigen Palette …

Ursprünglich half ein ähnlicher Graukeil in der Schwarz-Weiß Dunkelkammer der analogen Fotografie bei der Beurteilung von Gradation und/oder Belichtungszeit …

Diesen hier verwende ich regelmäßig für das »Malen« einer Tiefenkarte (Depth Map) als Grundlage einer bildnerischen  2D-in-3D-Umwandlung. Dabei benutzte ich dann auch zum ersten Mal numerische Einträge für RGB im Photoshop-Farbwähler, hier jeweils den gleichen Wert für R & G & B, um neutrale Grautöne zu bekommen.

Gleichzeitig lernte ich so auch, dass Farben einen bestimmten Code besitzen (Hex Value #), das neutrale Grau z.B. – im Farbwähler mit den Einträgen für RGB von 128/128/128 erhalten – kann ich auch in jeder anderen Farbauswahl-Möglichkeit, also auch auf Webseiten, in Blogs usw. durch Eingabe des Hexadezimal-Wertes von 808080 definieren.

Im Mac-App Store entdeckte ich nun neulich das Programm ColorSchemer Studio (für Mac/PC) , das für Farbauswahlen, Farbbeurteilungen und auch für das Erstellen und Archivieren von ganzen Paletten eigentlich keine Wünsche offen lässt, zumal Du auch noch über Tausende von Paletten und Farben der sehr regen »ColourLovers«-Community hinweg surfen kannst … – und etliche Farbzusammenstellungen sind echt schön!

– hier eine Auswahl:

➢ betrifft BK

➢ Hexadezimale Farbdefinition

➢ Farbtabelle.de

wird fortgesetzt …


About this entry