»ShowMe3D« – 1

der Name ist Programm …

– und »ShowMe3D« ist seit einiger Zeit auch im Mac App Store erhältlich.

Mit diesem Programm haben sich nun die Möglichkeiten, aus den mit der Fujifilm-Finepix-Real-3D-W1/W3 Kamera aufgenommenen Stereofotografien (die dann als MPO-Dateien importiert wurden) ansprechende Stereo-Anaglyphen zu erstellen um einiges erweitert (vergl. auch »Playing with Fujifilm-Finepix-Real-3D-W1«).

Die anaglyphen Darstellungen, die das Programm von sich aus erstellt, sind durchaus für eine erste Beurteilung der Bildwirkung geeignet, doch ich persönlich bevorzuge einen Weg, der etwas mehr Bildkorrekturen ermöglicht, wähle zuerst die Darstellung »Parallel (Left, Right)« und lasse mir anschließend das gesamte Bild in seiner Originalgröße von 5184 x 1944 Pixel als JPEG-Datei exportieren. In Adobe-Photoshop-Lightroom™ bzw. in Photoshop™ einschließlich des Nik-Silver Efex Pro-Plugins kann ich nun Korrekturen vornehmen und auch die beiden Teilbilder gleichzeitig in schöne Schwarz-Weiß-Versionen umwandeln. Die dann folgende Kombination von Left & Right zu einer Anaglyphe habe ich schon an anderer Stelle beschrieben. Hier folgen jetzt Beispiele, die zeigen sollen, was das Programm leistet.

Ein Klick auf die Bilder führt stets zu vergrößerten Darstellungen …

das Programmfenster mit den verfügbaren stereografischen Darstellungsformen

Original-Anaglyphe (Color) des Programms direkt aus der MPO-Datei erzeugt

Original-Anaglyphe (Grayscale) des Programms direkt aus der MPO-Datei erzeugt

Original Parallel-Left-Right-Bild des Programms direkt aus der MPO-Datei erzeugt

Original-Bildgröße

von mir korrigierte Fassung des Parallel-Left-Right-Bildes aus dem Programm

die beiden stereoskopischen Teilbilder (left-right) nun zu einer Anaglyphe montiert

erst die stereoskopische Darstellung »ordnet« dieses Motiv …

➢ »ShowMe3D« – 2

Pfeil senkrecht nach obenAbstand senkrecht 600


About this entry